29. April 2016

Neuigkeiten aus dem Bereich des Qualitäts-, Umwelt-, Arbeits- und Gesundheitsschutz- sowie Energiemanagements:

Im Bereich der zertifizierten Managementsysteme ergeben sich gravierende Änderungen. Die überarbeiteten Regelwerke DIN EN ISO 9001 und DIN EN ISO 14001 sind seit dem Jahr 2015 in Kraft. Im September 2018 endet die dreijährige Übergangsfrist für diese Normen. Neben der Einführung der „High Level Structure“, zur Schaffung eines einheitlichen Aufbaus für alle Managementsystem-Normen, ergeben sich u. a. Änderungen, die die oberste Leitung stärker in die Verantwortung nehmen und Belange interessierter Parteien besser verständlich und bewertbar machen sollen, sowie das Erfordernis, Produkte und Dienstleistungen bis zu ihrem Nutzungsende zu analysieren und zu bewerten. Voraussichtlich ab Oktober 2016 wird der Standard BS OHSAS 18001 durch die neue DIN EN ISO 45001 „Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagementsysteme“ ersetzt.

Beim Aufbau sowie der internen Auditierung von Qualitäts-, Umwelt-, Arbeits- und Gesundheitsschutz- sowie Energiemanagement-systemen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.